Zur Navigation

Aktuelle Meldungen

So einfach, dass es jeder einsetzen kann

Michael Brendelberger, BASF SE Ludwigshafen, erzählt begeistert: LiveDOK ist eine komfortable Dokumentationssoftware und bietet uns in Kombination mit ProDOK viele Synergieeffekte – und spart uns sowohl Zeit als auch Geld. Eine perfekte Kombination eben.

Bei der BASF in Ludwigshafen haben wir momentan ca. 1500 LiveDOK-User. Das Erfolgsgeheimnis von LiveDOK liegt darin, dass es so einfach ist und von unserem Anlagenpersonal sofort akzeptiert wurde. Handwerker, Entstördienste und Ingenieure greifen in gleicher Weise auf die Dokumentation zu. Lästiges Rückfragen oder sogar Ortsbegehungen wurden drastisch reduziert und darüber hinaus können wir jederzeit unsere Anlagenänderungen und unsere Anlagen-Assets elektronisch auswerten.

Eine große Zeitersparnis stellen wir beim Revisionieren der Dokumente nach Roteintragungen fest, was den Vorteil hat, dass Änderungen sehr schnell in die Dokumentation einfließen und wir in der Anlage immer mit der aktuellen Dokumentation unterwegs sein können. Bevor wir LiveDOK im Einsatz hatten, zog sich dieser Wechsel oft über einen längeren Zeitraum hinweg. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass alle den Roteintrag schon vor der Revision sehen und somit immer über den aktuellen Stand informiert sind.

Bei der Suche nach Dokumenten sparen wir ebenfalls sehr viel Zeit ein. Früher mussten wir in der Papierdokumentation nach den entsprechenden Unterlagen suchen und dann konnten wir nicht einmal sicher sein, ob auch das aktuelle Dokument abliegt. Dank der Volltextsuche finden wir das gewünschte Dokument in Sekundenschnelle. Bei unerwarteten Störungen können wir schnell eingreifen und defekte Komponenten austauschen. So haben wir kaum noch Anlagenstillstände zu verzeichnen. Seit wir unsere Anlage mit LiveDOK betreuen, hat sich unsere Anlagenverfügbarkeit nachweislich deutlich erhöht.

Auch können wir uns heute sicher sein, dass keine Informationen verloren gehen, da sie auf den mobilen Endgeräten direkt eingegeben werden. Eine hilfreiche Ergänzung ist die flexibel verwendbare App LiveDOK.mobile. Unser Anlagenpersonal kann vor Ort den Zustand einer Anlage fotografieren und die Bilder per Knopfdruck der Anlagendokumentation hinzufügen. So lassen sich erklärungsbedürftige Fakten effektiv dokumentieren - ohne lange Erklärungen.

Dank LiveDOK sind wir sehr flexibel und damit effektiver in unserer Vorgehensweise geworden. Die Größe der zu revisionierenden Datenpakete können wir beliebig variieren. Für die interne Verarbeitung halten wir die Pakete möglichst klein und aktuell. Für externe Werkvertragsfirmen sammeln wir die Datenpakete und verschicken sie ganz gezielt. So haben wir es geschafft, den Aufwand für Pflege und Änderung der Dokumentation sowie unser Revisionsmanagement zu optimieren.

Ein weiterer Pluspunkt ist, dass wir alle Anlagenänderungen per Knopfdruck ausdrucken können. Das hilft uns bei der vorausschauenden Instandhaltung erheblich. Eine effektive Betriebsbetreuung ohne LiveDOK ist für uns heute gar nicht mehr vorstellbar.